Einrichtungstipps für das Wohnzimmer

Das digitale Zeitalter verändert auch die Art und Weise, wie wir leben und wohnen. Früher war das Wohnzimmer, sofern eine Familie sich keine Wohnung mit einem eigenen Arbeitszimmer leisten konnte, gerne auch ein Ausstellungsraum: Gäste sollten etwa durch eine große Büchersammlung beeindruckt werden, so dass das Wohnzimmer meist von großen Bücherregalen und -schränken dominiert wurde. Das ebook hat dies geändert, während die Fernseher von heute wesentlich größer geworden sind und auch der Arbeitsplatz mit PC seinen Raum einfordert.

Das Wohnzimmer können junge Menschen heute also nicht mehr im Stil der Eltern einrichten, zumal der Platz dafür selten ausreicht.

home-663209_1280

Das Wohnzimmer als Mehrzweckraum – Raumteiler als Lösung

Speziell in Großstädten ist Wohnen teuer geworden. Das Wohnzimmer muss entsprechend häufig mehrere Zwecke erfüllen: Raum zur Entspannung, zur Kommunikation, vielleicht auch zum Arbeiten und zur gemeinsamen Einnahme der Mahlzeiten. Raumteiler können hier aus einem einzelnen großen Raum mehrere kleine Räume machen und damit einer kleinen Wohnung den Flair einer Wohnung mit mehr als zwei Zimmern geben.

Regale als Raumteiler

Je nach Schnitt der Wohnung kann ein Heim über ein sehr großes Wohnzimmer verfügen. Hier kann ein großes Regal als Trennwand dienen: Auf der einen Seite des Regals ist der Fernseher integriert und der gemütliche Bereich zur Entspannung beginnt. Auf der anderen Seite ist die Bibliothek im Regal untergebracht und mithin kann hier etwa der Arbeitsbereich mit Tisch und Platz für den PC untergebracht sein.

Paravents

Verstellbare Paravents machen Sie flexibel: So kann das Wohnzimmer etwa zu einem besonderen Anlass umgestaltet werden; der eine Bereich erhält mit wenigen Handgriffen mehr Raum und Platz. Es gibt wunderschöne Paravents etwa asiatischen Stils, – Japan dürfte in Bezug auf zu knapp bemessenen Wohnraum die größten Erfahrungen besitzen und japanische Motive verleihen einem Wohnzimmer einen besonderen Charme und Zauber.

Wandtattoos

Mehrere Räume können auch durch eine unterschiedliche Gestaltung der Wände innerhalb eines Raumes entstehen. Wenn Raumteiler das Wohnzimmer aufteilen, kann durch Wandtattoos der Eindruck erweckt werden, in verschiedenen Räumen zu sein, wenn ein Raumteiler passiert ist. Der Vorteil solcher Wandtattoos ist, dass sie sehr günstig und zudem einfach wieder zu entfernen sind. Damit kann das Wohnzimmer genau so schnell an neue Gegebenheiten anpassen und verändern, wie sich Ihr Leben ändert, – und darauf kommt es letzten Endes eben an.