Namensstempel

Namensstempel sind nützliche Utensilien zur direkten Vorstellung. Die Tanzschule mag ja schon ein paar Tage her sein und die gelernten Schritte sind vielleicht längst vergessen, doch wie man sich korrekt vorstellt, das ist sicher noch jedem Tanzschüler gegenwärtig. Dabei ist das nur eine Gelegenheit, bei der man seinen eigenen Namen direkt benutzt. Namensstempel sind die modernen und gleichzeitigen Klassiker, die Ihren Namen einprägsam dort hinterlassen, wo es wichtig ist.

Den eigenen Namen benutzt man sehr häufig

Man nennt seinen eigenen Namen beim Telefonieren und bei vielen anderen Gelegenheiten. Weit öfter wird der eigene Name allerdings im Schriftverkehr genutzt und angegeben. In Briefen & Co steht dieser bereits im Briefkopf. Im Schnitt kommt der eigene Name in einem Brief gut und gerne drei Mal vor.

Fast jeder Brief muss unterschrieben werden

Wenn man also viele Briefe zu schreiben hat – dazu können auch Einladungskarten etc. zählen, dann kann es schon recht nervend sein, ständig seinen eigenen Namen schreiben zu müssen. Selbst wenn die Unterschrift nur ein schwungvoller „Krickel“ sein sollte, kann selbst das belastend für das Handgelenk sein. Namensstempel sind da sie beste Alternative.

Namensstempel: Was ist eigentlich eine Unterschrift?

Wenn Guildo Horn als Horst Köhler unterschreibt, dann hält man ihn für einen Betrüger, weil er ja nicht der einstige Bundespräsident ist. Doch tatsächlich wurde der Schlagerbarde am 15. Februar 1963 als Horst Köhler geboren. Frank Elstner, der „Wetten dass?“ Erfinder, heißt eigentlich Tim Elstner und hat sich seinen „Fernseh- Vornamen“ einst von seinem Bruder geliehen. Wer darf oder muss denn nun eigentlich wie unterschreiben? Selbst im privaten Bereich wird aus Karl-Heinz oft der Oskar, aus dem Daniel der Danny und so weiter. Der richtige Namensstempel ist verbindlich und doch flexibel einsetzbar.

1280388_klein

Das sagt Justitia zur Unterschrift

In der Rechtsprechung sind per juristischer Anforderungen einige Voraussetzungen dafür entwickelt worden, ab wann eine Unterschrift eine rechtsgültige Unterschrift ist. Eine Unterschrift ist ein Schriftzug, der eindeutig ist. Sie muss als Wiedergabe des Namens erkennbar sein. Sie muss die Identität des Unterschreibenden darstellen und muss aus mehr als einem Buchstaben bestehen. Für Chinesen, die „Li“ heißen, kann es da schon fast eng werden. Ergo reicht auch eine einfache Wellenlinie nicht aus, da sie den Anforderungen einer rechtsgültigen Unterschrift nicht entsprich. Namensstempel sind eindeutig und geben Ihren Namen sauber wieder – auch wenn das Namenskürzel nicht zu identifizieren ist.

Die offizielle Unterschrift mit dem Namensstempel ergänzen

Besonders bei offiziellen Schreiben muss die Unterschrift authentisch sein – in lesbarer Schrift. Hier ist ein Stempel ratsam, der den Namen in sauberen Druckbuchstaben zu Papier bringt. So kann man das Schreiben per Hand unterzeichnen und anschließend den Namensstempel daruntersetzen, damit der Empfänger weiß, wer den Brief unterschrieben hat. Allerdings gibt es auch den Namensstempel in vorzüglicher Schriftform. Namestempel bekommen Sie in Onlineshop und dazu sämtliche Zubehörartikel wie Tinte, Testplatten und Stempelkissen.

Stempel selber machen

Stempel sind seit Jahr und Tag fester Bestandteil der Büro-Ausstattung von unterschiedlichsten Unternehmen und Ämtern. Dabei spielt es gar keine Rolle, ob der mobile Friseur nach dem Hausbesuch eine Quittung ausstellt oder das Standesamt eine Heirat beurkunden möchte – Stempel sind einfach allgegenwärtig.

Viel Freude für wenig Geld

Nun kosten Stempel wahrlich nicht die Welt und Sie können Sie quasi vollkommen frei gestalten. Wie wäre es dann denn mal mit ein paar ganz anderen Anwendungen. Was das heißt? Ganz einfach! Stempel lassen sich selbst machen. Sie können dabei sowohl die Stempeltexte als auch die Form des Stempels selber bestimmen.

Besondere Ereignisse mit Stempeln aufwerten

Ihre Hochzeit ist Ihrer Natur nach ein einmaliges Erlebnis, das für die Ewigkeit gelten soll. Das muss ja nicht mal die „grüne Hochzeit“ sein. Es gibt ja auch silberne- oder gar goldene Hochzeiten. In jedem Fall möchte man alles toll, perfekt und originell haben. Solche einmaligen Events sollen einzigartige Momente werden, an die man sich wieder und wieder gerne erinnert. Was spricht also dagegen, sich für die Gestaltung von Einladungskarten, Tischkarten etc. ganz besondere Stempel anfertigen zu lassen.

stamp-96247_klein

Individuelle Stempel gestalten

Mit so einem Stempel lassen sich hochwertige originelle Grüße vom Brautpaar gestalten. Individueller geht´s dann nun wirklich nicht mehr. Sie gestalten so einzigartige und sehr persönliche Einladungskarten. Damit das Motiv, wie bei einer Firma – durchgängig wieder zu finden ist, kann dieser Stempel auch auf den Tisch- und Menükarten sowie in der Danksagung benutzt werden. Das gilt für eine Feier mit 3 Gästen genauso wie für eine mit 300 Gästen. Mit gestempelten Karten ist nicht nur der Überraschungseffekt auf Ihrer Seite – Sie können auf diese Weise auch in kurzer Zeit eine Menge Tischkarten oder Danksagungen produzieren.

Stempel selber machen – Qualität mit Spaßfaktor

Ideen für selbst gemachte Stempeltexte.
Auf den Textplatten solcher Stempel steht dann mal nicht „Betrag dankend erhalten“,
sondern Dinge wie:

• „Einladung zur Hochzeit“
• „Herzlichen Dank“
• „Ja! Wir trauen uns“
• „Wilde Ehe, Ade!“
• „Einladung. Zwei glückliche Herzen“
• „Wir heiraten und du sollst unser Gast sein“
• „Von ganzem Herzen“
• „Einladung zur silbernen/goldenen Hochzeit“
• „Einladung zum Polterabend“
• „Mein Junggesellenabschied“

Kreativ gestaltete Stempel können Sie natürlich auch für runde Geburtstage, Jubiläen und andere Gelegenheiten ideal einsetzen. So sind bei der Nutzung von selbst gestalteten Stempeln wahrlich keine großen Arbeiten und Kosten verbunden. Die Gestaltung von Texten kann online vorgenommen werden. Stempel selber machen heißt, sich Stempelmotive auszudenken und umsetzen zu lassen. Sie können aber zum Spaß auch einen Kartoffelstempel basteln.

Der passende Insektenschutz für jedes Bedürfnis

Ein Insektenschutzgitter oder ein Insektenschutzrollo bietet sich optimal zum Schutz für jeden Verwendungszweck an. Bevor der Sommer kommt und die lästigen und unangenehm summenden und stechenden Tierchen in absehbarer Nähe erwartet werden sollten sich Hauseigentümer und Mieter Gedanken über einen zuverlässigen Insektenschutz in ihren Räumen machen. Mit einem Insektenschutzgitter oder einem entsprechendem Rollo bleibt die Nachtruhe entspannt und ein Essen ohne die nervigen Obstfliegen ist möglich.

Passgenauer Insektenschutz

Früher war es sehr schwierig an Dachfenstern oder bei Kellerlichtschächten die Insekten loszuwerden, es war nicht einfach mit Insektenschutzgitter die Abdichtung ohne Einbußen an Licht zu schaffen. Heutzutage sind Insektenschutzrollos erhältlich, welche optimal bei schrägen Fenstern sind und gegenüber herkömmlichen Insektenschutzgittern einige Vorteilen aufweisen. Die Rollos, welche Insekten den Eintritt verwehren, lassen sich einfach befestigen, sind wirklich dicht und in zahlreichen Farben erhältlich, Insektenschutzrollos sind eine gute Alternative zum grauen oder schwarzen Gaze Insektenschutzgitter. Ist das Fenster offen und das Licht im Zimmer eingeschaltet, werden die Insektenschutzrollos einfach heruntergezogen und alle Insekten, die stechen und stören können nicht ins Innere des Hauses gelangen. Wichtig dabei ist, dass der Insektenschutz auf die Größe des jeweiligen Fensters angepasst ist.

Insektenschutz passend für jedes Bedürfnis

Schutz vor Insekten

Wer Terrassen- und Balkontüren vor Insekten schützen möchte, muss nicht unbedingt die klassischen Insektenschutzgitter im Rahmen verwenden. Eine gute Lösung sind Insektenschutzrollos, welche sich durch eine sehr gute Qualität auszeichnen. Die Räume werden nicht nur vor lästigen Insekten geschützt, sondern werden mit trendigen oder klassischen Insektenschutzrollos verziert und aufgewertet. Wer sich den ganzen Sommer hinweg vor Insekten schützen möchte, sollte auf Insektenschutzgitter mit einem Rahmen zurückgreifen. Soll das Fenster oder die Tür nicht den ganzen Tag abgedichtet sein, sind Rollos der bessere Schutz gegen Insekten. Ohne Abbau können diese geöffnet bleiben oder auch geschlossen werden und passen sich dem individuellen Bedarf des Mieters oder Hauseigentümers optimal an. Gegen störende und stechende Mücken, Fliegen, Bremsen oder Wespen und Bienen im Inneren des Hauses oder der Wohnung kann jeder etwas tun. In der warmen Jahreszeit gegen Insekten vorzubeugen ist sehr wichtig und mit Insektenschutzrollos und Insektenschutzgitter ganz einfach möglich.

Fliegengitter für Dachfenster

Insektenproblem – Fliegengitter für Dachfenster bieten die Lösung

Wer in einer Dachgeschosswohnung lebt oder ein Haus mit vielen Schrägen im oberen Geschoss hat, der kennt das Problem recht gut. Diese Art von Wohnungen sind meist mit Dachfenstern ausgestattet, so dass auch in diese Räume viel Licht ins Innere dringen kann. Bei diesen Dachfenstern sehr problematisch ist jedoch, dass diese für die gängigen Fliegengitter Fenster nur wenig geeignet sind und hier Verdunklungsrollos oder ein Überhitzungsschutz ebenfalls sinnvoll wäre.

Spezielle Fliegengitter lösen das Problem

Da im Sommer Fenster fast durchgängig geöffnet sind für die permanente Frischluftzufuhr, kommen auch viele Insekten einfach reingeflogen und dringen einfach in die Wohnung ein. Von Lichtquellen werden diese auch am Abend magisch angezogen. Um das Problem zu beseitigen setzt man einfach in normale Fenster ein Fliegengitter Rollo ein. Die Konstruktionen sind sehr einfach, wie ein Verkleben im Rahmen des Fensters oder die Lösung mit einer extra Rahmenkonstruktion, die auf den Fensterrahmen geschraubt oder eingehängt wird. Es gibt eine Vielzahl von Möglichkeiten für Fliegengitter Fenster und das Fliegengitter Rollo. Ein spezielles Problem sind aber Dachfenster, weil ein aufgeschraubter oder vorgebauter Fliegenschutz letztlich die Funktion des Fensters außer Kraft setzen würde, da sich dieses je nach Konstruktion entweder nach innen oder nach außen öffnet, was aber durch eine Insektenschutz Vorrichtung nicht mehr möglich ist. Die normale Bauart der Fliegengitter lässt sich hier daher nicht verwenden. Einfache Alternativen gibt es dennoch, wenn auch ein bisschen spezieller. Es gibt spezielle Fliegengitter Dachfenster, die ebenfalls als Insektenschutzrollo ausgeführt sein können und so den Wohnraum vor Insekten schützen. Derartige Rollos werden einfach auf die Laibung, also in die Dachschräge bzw. vor die Luke montiert. Seitliche Führungsschienen sorgen für einen Abschluss, somit können die Insekten nicht mehr eindringen.

fliegengitter für dachfenster

Zusatzfunktionen, die Pfiff haben

Um die einfache Nutzung von Fliegengitter Rollos noch zu erweitern gibt es schlaue Zusatzfunktionen. Es gibt zum Beispiel eine Kombination gegen Überhitzung und für die Verdunklung des Raumes. Statt aus einer besteht das Rollo dann aus zwei Aluminiumkassetten. Die eine Kassette beinhaltet das Fliegenschutzgitter und die andere den Überhitzungsschutz und sowie den Verdunklungsrollo. Ein Rollo für die Verdunklung besteht aus einem Gewebe, welches die Sonnenstrahlen reflektiert und somit den Sommer auch in Dachwohnungen erträglicher macht.

Einbau und Anpassung – ganz einfach

Eine teure Maßanfertigung ist heutzutage nicht mehr nötig, da alles mit der Hilfe von einfachen Bausätzen durchgeführt werden kann, die einfach bestellt werden können. Auf diese Weise ist es möglich den Rahmen individuell ans Dachfenster anzupassen. Hierzu müssen die Fliegengitter und die Aufbewahrungsvorrichtung von Breite und Höhe her nur nach Bedarf eingestellt werden. Die seitlichen Führungsschienen können ebenfalls passend auf die Länge des Fensters zugeschnitten werden. Das Fenster muss dazu nur genau ausgemessen werden, wobei das lichte Maß ermittelt werden muss. Zur gemessenen Höhe werden noch zehn Zentimeter und zur Breite sieben Zentimeter hinzugerechnet. Die sich so ergebenden Werte dienen der Wertermittlung, um das Mindestbestellmaß herausfinden zu können. Bei der Bestellung ist darauf zu achten, dass das Fliegengitter Fenster auch individuell kürzbar ist. Doch beim Kürzen ist äußerste Vorsicht geboten, denn was einmal abgeschnitten ist, das lässt sich nicht wieder korrigieren. Zur Sicherheit sollten Sie daher lieber eine Nummer größer bestellen, damit Sie beim Zuschneiden noch ein bisschen mehr Spielraum haben.

Wie lohnenswert ist ein Fliegengitter?

Sicherlich fragen Sie sich, ob es sich überhaupt lohnt ein derartiges Fliegenschutzgitter zu kaufen? Doch denken Sie mal an die vergangenen Sommer zurück. Konnten Sie unbedenklich längere Zeit das Fenster auflassen, ohne dass störende Gäste hereinflogen? Haben Sie schon mal eine andere Lösung gesucht, gefunden und war diese vielleicht nicht zufrieden stellend? Dann finden Sie mit einem Fliegenschutzgitter jetzt die perfekte Lösung. Wenn Sie sich für den Fliegengitter Dachfenster Rollo entscheiden, haben sie nur einmal Arbeit damit. Sie bringen einfach diesen Schutz am Fenster an und können diesen über mehrere Jahre problemlos nutzen. Fliegengitter fürs Dachfenster bieten einen sehr hohen Komfort, und zwar zu jeder Tages- und Nachtzeit, immer wenn sie lüften wollen. In der insektenfreien Jahreszeit können Sie den Schutz einfach in die Kassette verstauen oder bei Bedarf rausziehen. Dank dem Fliegengitter haben Sie wieder einen störungsfreien und erholsamen Schlaf und wenn Sie gerade Kuchen essen bzw. am Abend Fernsehen ist das genauso. Sie werden sehen, Fliegengitter erhöhen die Lebensqualität gerade in den Sommermonaten extrem. Zusätzliche Kosten fallen hier nicht an. Sie müssen weder Insektenschutzsprays oder Stecker kaufen, die zudem Ihnen bzw. Ihrer Umwelt schaden könnten. Wenn Sie Haustiere haben, dann sind diese durch die Fliegengitter im Haus ebenfalls geschützt, da durch diese weder kleine Mücken noch Bienen gelangen können. Wichtig ist, dass Sie die Aufbauanleitung genau beachten und die beiliegenden Schienen verwenden, so dass die Insekten nicht von den Seiten her doch ins Innere gelangen können.

Einfach Bestellung Zuhause vornehmen

Lange suchen brauchen Sie nicht, um ein gutes Angebot zu bekommen, da Sie die Bestellung einfach von Zuhause aus aufgeben können. Die Bestellung können Sie in der gewünschten bzw. benötigten Größe aufgeben und sparen dabei sogar noch deutlich Geld im Vergleich zur Maßanfertigung. Ein sehr günstiger Bausatz kann entweder komplett mit bzw. eben auch ohne einem Verdunklungsrollo bestellt werden. Ein wenig handwerkliches Geschick sollten Sie schon haben, ebenso wie etwas Geduld, um den Bausatz dann aber fix am Dachfenster zu montieren. Wenn Sie dies getan haben, dann haben Sie auf lange Sicht über Jahre hinweg vor den lästigen kleinen Besuchern Ruhe. Die Systemkomponenten sind jedes für sich hochwertig verarbeitet und versprechen daher eine gute Langlebigkeit. Das Fliegengitter selbst besteht aus stabilem Fiberglasgewebe und ist in Anthrazit gehalten. Dank der dunklen Farbe ist die Transparenz sehr gut. Das Fliegengitterrollo vor dem Dachfenster wird so fast unsichtbar. Möchten Sie vielleicht auch noch Ihre anderen Fenster und auch die Türen mit einem Schutz gegen Insekten versehen? In diesem Fall sollten Sie die Gelegenheit gleich nutzen und für die anderen – meist normalen – Fenster und Türen ebenfalls ein passendes Insektenschutzrollo bestellen. Darüber sollten Sie nachdenken, denn nicht nur Dachfenster benötigen einen wirksamen Schutz durch einen effektiven Insektenschutz vor unliebsamen kleinen Besuchern, sondern auch alle anderen Lüftungsmöglichkeiten des Hauses bzw. der Wohnung. Im Vergleich zu den schrägen Dachfenstern kann in den anderen Fällen aber eine bohrungsfreie Installationsmethode gewählt werden, weil normale Fenster dank ihrer Konstruktion mittels einer Klemmvorrichtung mit dem Gitter effektiv geschützt werden können. Bei den Schrägfenster am Dach ist dies wegen der Konstruktion der Öffnungen nach innen bzw. nach außen nicht so ohne weiteres möglich. Sie sollten sich auf jeden Fall noch vor der großen Hitze im Sommer entsprechend schützen und können sich dann auf wirklich ruhige Nächte freuen.

Mit dem Insektenschutzelement wie einer Lamellentür, bleiben kleine Krabbler draußen

Der Insektenschutz an den Türen ist nicht nur zweckgemäß, sondern auch schick

Wo es in vielen Haushalten bereits einen Insektenschutz für die Fenster gibt, wurden die Türen eher vergessen, mit einem solchen zu versehen. Ein Insektenschutz an einer Tür kann optisch nicht nur gut aussehen, er ist zudem auch noch zweckgemäß. Den Insektenschutz für Türen gibt es von einigen Herstellern sogar als Lamellentür, der gleichermaßen zum Schutz vor Insekten dient. Ein Insektenschutz als Lamellentür eignet sich hervorragend zur Anbringung an eine Terrasse-, oder Balkontür. Da Insekten mit einem solchen Insektenvorhang draußen in der Natur bleiben, wird das ein- und austreten, aus der jeweiligen Tür, in keiner Weise gestört.

Mit einer angebrachten Lamellentür kann im Sommer gegen die Insektenplage vorgegangen werden

Ein ganz normales Fliegengitter, welches an der Tür angebracht ist, kann seinen Zweck natürlich auch erfüllen. Dennoch würde das normale Fliegengitter bei einem Luftzug hin und her wehen und schon finden die Insekten ein Schlupfloch, um in die Räumlichkeiten zu kommen. Eine Lamellentür, die an der jeweiligen Tür angebracht ist, ist wirkungsvoller und die kleinen Tierchen bleiben da, wo sie hingehören. Durch diese Lamellentür kann immer noch bequem hindurchgegangen werden, ohne dass die kleinen Krabbler in die Räumlichkeiten gelangen. So wie es einige Lamellentüren gibt, hat auch jeder einzelne Hersteller verschiedene Lamellentüren im Angebot. Im Großen und Ganzen unterscheiden sich die verschiedenen Lamellentüren aber kaum voneinander. Da die einzelnen Lamellen überlappen, können sie ohne jegliche Mühe von Hand verschoben werden und Insekten haben keine Chance ins Haus zu kommen. Wer sich für eine Lamellentür von Tesa entscheidet, hat zudem den Vorteil, dass die einzelnen Lamellen mit einem Gewicht versehen worden sind und somit ein Eindringen für Insekten noch schwieriger wird. Außerdem bietet eine solche Lamellentür, die mit Gewichten ausgestattet ist, nicht im Wind hin und her zu wehen. Da der Insektenschutz während der kompletten Zeit der Insektenplage an Balkon- oder Terrassentür befestigt bleiben kann, ohne dass er stört, muss er erst in der Zeit der kälteren Tage, nachdem die Insektenplage vorbei ist, wieder abgenommen werden. Die Tür, an dem der Insektenschutz angebracht ist, lässt sich ohne weitere Schwierigkeiten problemlos öffnen und schließen. Sobald die kleinen Krabbler in ihr Winterquartier ziehen, lässt sich die Lamellentür ohne große Mühe von der jeweiligen Tür entfernen. Auch um eventuelle zurückbleibende Spuren an der Tür müssen Sie sich keine Sorgen machen, diese bleiben selbstverständlich aus. Sollten Sie sich für einen hochwertigen Insektenschutz für Ihre Tür entschieden haben, erhalten Sie eine Version, die Sie mehrfach verwenden können. So ist sichergestellt, dass dieser Insektenschutz für Türen in der nächsten Saison einfach wieder hervorgenommen und letztendlich an der Tür befestigt werden kann.

fliegengitter lamellentür

Die Lamellentür ist nur eine Art zum Schutz vor Insekten

Eine Lamellentür ist nicht nur die einzige Art seine Räumlichkeiten vor Insekten zu schützen. Natürlich kann eine solche Lamellentür ihren Zweck erfüllen und zudem dekorativ sein.
Neben einer Lamellentür, gibt es einige Hersteller, die zum Schutz vor Insekten auch andere Varianten zum Schutz anbieten. Da die Auswahl sehr groß ist, muss nicht zwingend ein Fachgeschäft besucht, sondern kann ganz bequem von zu Hause aus in Ruhe online nachgeschaut, verglichen und letztendlich ausgesucht und bestellt werden. Bei der Auswahl sollten Sie aber darauf achten, dass der gewählte Insektenschutz für die Tür leicht anzubringen und auch wieder zu entfernen ist. Die Anbringung des Insektenschutzes sollte ohne jegliche Bohrungen vonstattengehen. Außerdem ist es wichtig, dass der Insektenschutz für die Tür die Insekten draußen hält, aber frische Luft und Sonne hinein lässt. Zudem sollte der Insektenschutz an der Tür optisch ansprechend sein und das ein- und aus gehen nicht stören. Wer sich für eine Lamellentür entschieden hat, nutz den Vorteil, dass sie bei der nächsten Insektenplage wiederverwendbar ist.

Das ganze Haus mit dem passenden Insektenschutz von Insekten frei halten

Wer allergisch ist und sich vor fliegenden kleinen Plagegeistern im Haus schützen möchte, sollte das komplette Haus absichern und schützen. Wer sich einmal umgeschaut hat, wird sicherlich festgestellt haben, dass es den Insektenschutzvorhang in verschiedenen Ausführungen nicht nur für die Türen, sondern auch für die Fenster im Haus gibt. Selbstverständlich sollte die Absicherung an der Tür nicht fehlen. An den Türen erfreut sich die Lamellentür bei den einzelnen Hausbesitzern immer mehr Beliebtheit.

Kreative Atmosphäre im Kinderzimmer

Für Ihr Kind nur das Beste! Das sollte auch für die Gestaltung des Wohnraumes gelten. Ihr Schützling befindet sich in einem stetigen Wandel. Mit zunehmendem Alter verändern sich die Interessen Ihres Nachwuchses. Waren vor 2 Jahren noch Ritter und Drachen das wichtigste Thema, ist es heute die neue Musikband und morgen ein berühmter Fußballspieler.

Als Eltern wollen Sie Ihrem Kind ein Zuhause bieten, in dem es sich wohlfühlt, indem es wachsen und sich entwickeln kann. Nun stellen Sie sich vor, Sie wollen für Ihr Neugeborenes eine optimale Atmosphäre schaffen. Dafür steht in Ihrem Haus extra ein Kinderzimmer. Aber welche Farbe sollen die Wände haben? Blau, rot, grün oder doch lieber gelb? Sie könnten sich auch eigene Motive ausdenken und die Wand selbst bemalen. Die Anzahl der Möglichkeiten ist unbegrenzt, die Auswahl fällt schwer. Und genau hier gibt es eine neuartige Alternative, die Wandtattoos fürs Kinderzimmer.

nursery-1078923_1920

Erinnern Sie sich, als das ganze Wochenende für einen Neuanstrich geopfert werden musste? Freuen Sie sich, diese Zeiten sind vorbei. Durch einfaches Anbringen und Entfernen punkten die Aufkleber in Sachen Anwendung. Und es kommt noch besser. Die Produktpalette ist riesig! Ob Junge oder Mädchen, Kleinkind oder Jugendlicher, für jede Altersgruppe ist etwas dabei. Somit sind Sie als Elternteil optimal auf den Wandel der Zeit vorbereitet. Was ebenfalls besonders hervorzuheben ist, ist das Preis-Leistungsverhältnis. Wandtattos sind günstig zu kaufen und können jederzeit ausgewechselt werden. Zudem sind sie absolut unbedenklich, was die Gesundheit Ihrer Kinder angeht. Durch diese Erfindung wurde eine neue, kreative Dimension der Gestaltung Ihres Kinderzimmers geschaffen. Es liegt nun an Ihnen, diese zu nutzen!

Der Arbeitsplatz im Wohnzimmer

Nicht jeder kann sich den Luxus so vieler Räume leisten, dass ein Arbeitszimmer in einem Extraraum untergebracht werden kann. Wer allerdings ein geräumiges Wohnzimmer hat, der kann mit Hilfe von richtigen Möbeln auch dort einen Arbeitsraum schaffen, der die Möglichkeit bietet optimal arbeiten zu können. Sowohl von den Gegebenheiten, als auch von der Atmosphäre.

home-663224_1280

Wichtig ist, dass man eine Ecke wählt in der größtenteils Ruhe ist und keine Ablenkungen in unmittelbarer Nähe sind. Am besten trennt man diesen Bereich ab. Dies kann durch einen Vorhang geschaffen werden, alternativ kann auch eine mobile Trennwand diesbezüglich genutzt werden. Wichtig sind allerdings die Möbel, die in diesem Bereich aufgestellt werden. Ein Schreibtisch ist dafür unabdingbar. Inzwischen gibt es die verschiedensten Formen und Größen sodass man den Schreibtisch dem Raum für den Arbeitsplatz anpassen kann. Auch der passende Bürosessel sollte vorhanden sein. So kann man bequem am Schreibtisch sitzen. Für einen kleinen Arbeitsplatz ist ein Laptop von Vorteil.

Dieser nimmt nicht viel Platz ein und kann bei Bedarf zur Seite geschafft werden ohne großen Zeitaufwand betreiben zu müssen. Neben diesen Aspekten sind auch Regale oder Aktenschränke von Notwendigkeit. Mit Hilfe dieser Artikel kann man wichtige Dokumente verstauen und sie in der unmittelbaren Nähe beibehalten. Diese wenigen Dinge sind bereits ausreichend für einen Arbeitsplatz, an dem man ruhig arbeiten kann und der sehr zweckmäßig ist. Egal wie groß oder klein der Raum ist, den man für einen Arbeitsplatz zur Verfügung hat. Die verschiedenen Produkte bieten immer die Möglichkeit den zur Verfügung stehenden Raum effektiv ausnutzen zu können.

Die Küche ist das Herz eines Hause

Liebe geht bekanntlich durch den Magen. Speisen sind ein wichtiger Bestandteil des Lebens. Sie geben Energie und Kraft. Demzufolge stellt eine Küche einen besonders wichtigen Ort eines Hauses bzw. einer Wohnung dar. Sie ist quasi unersetzlich. Küchen gibt es in diversen Ausführungen. Besonders kleine Wohnungen kommen oftmals mit einer kleinen Küchenzeile, bestückt mit den wichtigsten Geräten, aus. Genügend vorhandener Platz in der Wohnung oder im Haus laden ebenfalls zu einer besonders großen, aufwändigen und eleganten Küche ein.

Besonders beliebt sind heute offene Küchen, sogenannte Wohnküchen. Diese laden vermehrt zum Verweilen und zu gemeinsamen Gesprächen ein. Die Person, welche die Speisen in der Küche zubereitet, kann zugleich am Geschehen im restlichen Raum teilnehmen. Der Koch bzw. die Köchin wird so nicht ausgeschlossen und steht nur zum Kochen in der Küche. Kücheninseln mit aufwändigen Herden und Gestaltungen wirken besonders edel und elegant. Eine geräumige, groß angelegte Küche vermittelt den Eindruck einer glücklichen, zufriedenen und wohlhabenden Familie.

kitchen-728721_1920

Eine Küche wird meist nicht nur zum Kochen oder Essen genutzt. Meist stellt die Küche neben dem gemeinsamen Wohnzimmer einen Raum der Familie dar. Hier kommen alle Familienmitglieder zusammen und verbringen ihre freie Zeit miteinander. Meist befindet sich in der Küche auch ein geräumiger Küchentisch. Hier werden Hausaufgaben erledigt, Termine koordiniert und gemeinsame Gespräche geführt. Eine Küche wird nicht umsonst als Herz eines Hauses angesehen. Schon in früheren Jahrhunderten wurde die Küche als zentraler Ort des Beisammenseins und als Ort der Familie genutzt. Früher befand sich stets ein Kochherd zum Schüren mit Holz in der Küche.

Auf diesem wurde nicht nur gekocht, auch diente das Schüren zum Einheizen des gesamten Raumes. Besonders in Zeiten, in denen moderne Heizungen und Heizkörper noch nicht in jedem Haus vorhanden waren, war die Küche eines der wenigen Räume eines Hauses, welche stets gut geheizt wurden. So war schon damals die Küche das zentrale Herzstück eines jeden Hauses. Mehrere Generationen fanden hier zusammen und verbrachten ihre freien Stunden des Tages. Hier wurde neben dem gemeinsamen Essen zusammen gestrickt, gelesen, gewaschen und jegliche Arbeiten verrichtet.

Dieser Aspekt des Zusammenseins besteht auch in der heutigen Zeit immer noch fort. Eine gemütliche Einrichtung unterstützt dies zusätzlich.

Einrichtungstipps für das Wohnzimmer

Das digitale Zeitalter verändert auch die Art und Weise, wie wir leben und wohnen. Früher war das Wohnzimmer, sofern eine Familie sich keine Wohnung mit einem eigenen Arbeitszimmer leisten konnte, gerne auch ein Ausstellungsraum: Gäste sollten etwa durch eine große Büchersammlung beeindruckt werden, so dass das Wohnzimmer meist von großen Bücherregalen und -schränken dominiert wurde. Das ebook hat dies geändert, während die Fernseher von heute wesentlich größer geworden sind und auch der Arbeitsplatz mit PC seinen Raum einfordert.

Das Wohnzimmer können junge Menschen heute also nicht mehr im Stil der Eltern einrichten, zumal der Platz dafür selten ausreicht.

home-663209_1280

Das Wohnzimmer als Mehrzweckraum – Raumteiler als Lösung

Speziell in Großstädten ist Wohnen teuer geworden. Das Wohnzimmer muss entsprechend häufig mehrere Zwecke erfüllen: Raum zur Entspannung, zur Kommunikation, vielleicht auch zum Arbeiten und zur gemeinsamen Einnahme der Mahlzeiten. Raumteiler können hier aus einem einzelnen großen Raum mehrere kleine Räume machen und damit einer kleinen Wohnung den Flair einer Wohnung mit mehr als zwei Zimmern geben.

Regale als Raumteiler

Je nach Schnitt der Wohnung kann ein Heim über ein sehr großes Wohnzimmer verfügen. Hier kann ein großes Regal als Trennwand dienen: Auf der einen Seite des Regals ist der Fernseher integriert und der gemütliche Bereich zur Entspannung beginnt. Auf der anderen Seite ist die Bibliothek im Regal untergebracht und mithin kann hier etwa der Arbeitsbereich mit Tisch und Platz für den PC untergebracht sein.

Paravents

Verstellbare Paravents machen Sie flexibel: So kann das Wohnzimmer etwa zu einem besonderen Anlass umgestaltet werden; der eine Bereich erhält mit wenigen Handgriffen mehr Raum und Platz. Es gibt wunderschöne Paravents etwa asiatischen Stils, – Japan dürfte in Bezug auf zu knapp bemessenen Wohnraum die größten Erfahrungen besitzen und japanische Motive verleihen einem Wohnzimmer einen besonderen Charme und Zauber.

Wandtattoos

Mehrere Räume können auch durch eine unterschiedliche Gestaltung der Wände innerhalb eines Raumes entstehen. Wenn Raumteiler das Wohnzimmer aufteilen, kann durch Wandtattoos der Eindruck erweckt werden, in verschiedenen Räumen zu sein, wenn ein Raumteiler passiert ist. Der Vorteil solcher Wandtattoos ist, dass sie sehr günstig und zudem einfach wieder zu entfernen sind. Damit kann das Wohnzimmer genau so schnell an neue Gegebenheiten anpassen und verändern, wie sich Ihr Leben ändert, – und darauf kommt es letzten Endes eben an.